VNS Analyse

Bei uns haben Sie die Möglichkeit den Regulationszustand des vegetativen Nervensystems (VNS) messen zu lassen.

Was ist das VNS?

Das VNS ist die oberste Schaltzentrale des Körpers und sorgt für das funktionieren der Organe und Organsysteme. Ohne die Regulation der Zentrale können weder Organe noch Organsysteme funktionieren. Jetzt bietet sich Ihnen die Möglichkeit, den genauen Zustand der Körperzentrale einfach und verständlich sichtbar zu machen.

Was bietet Ihnen diese neue Diagnostik?

-Die VNS Analyse ist die erste Diagnostik, die sich anbahnende organische Störungen sichtbar macht, auch wenn alle Laborparameter und andere Untersuchungsergebnisse noch völlig normale Werte aufweisen.

- Die VNS Analyse ist die erste Diagnostik, die aufzeigt, ob Stressfaktoren und andere Belastungen des Alltags bereits körperlich sichtbar sind.

- Die VNS Analyse macht den Erfolg oder Misserfolg einer jeden Therapie sofort sichtbar und ist als Risikodiagnostik bei bestehenden Krankheiten bestens geeignet.

- Bei erkannten Regulationsstörungen helfen oftmals einfache Therapien, um die Körperzentrale wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dadurch werden die Funktionen aller Organe und Organsysteme wieder besser gesteuert.

Da es keine Diagnostik gibt, die früher auf beginnende organische Störungen und Risiken für die Gesundheit hinweist, empfehlen wir allen unseren Patienten die VNS Analyse.

Die Diagnostik ist schmerz- und nebenwirkungsfrei, dauert ca. 7 Minuten und ist wissenschafltich anerkannt.

Was sind die Aufgaben der beiden Hauptnerven des VNS?

Der Stressnerv oder Spannungsnerv ist für die Organregulation bei körperlicher Anstrengung zuständig. Dabei wird Energie abgebaut. Der Entspannungsnerv oder Ruhenerv ist für die Organregulation bei körperlicher Ruhe zuständig. Dabei wird Energie aufgebaut, regenerative Prozesse eingeleitet und Selbstheilungskräfte aktiviert.

Was bedeutet eine dauerhafte eingeschränkte Regulationstätigkeit durch das VNS?

  • Das bedeutet eine geringere Lebenserwartung, was in vielen Studien nachgewiesen ist!
  • Ohne Regulation des VNS können Organe nicht funktionieren!
  • Eine unerkannte Regulationsstörung führt zu organischen Erkrankungen!
  • Eine erkannte Regulationsstörung kann organische Erkrankungen verhindern!

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.